· 

So kannst Du kostenlos Deine Leitungswasserqualität in Hamburg testen lassen


(Foto: Zero Waste Plant Power)

Leitungswasser in Hamburg hat eine einwandfreie Trinkwasserqualität ohne Spuren von Blei oder Kupfer ("Der gemäß Trinkwasserverordnung (TrinkwV) vorgeschriebene Grenzwert pro Liter beträgt 0,01 Milligramm Blei").

 

Was jedoch passiert nach der Grundstücksgrenze, wenn das Leitungswasser durch die Leitungen und Rohre in unseren Häusern läuft? Alte Rohre, Kupfer- und Bleileitungen können Schadstoffe in Form von Kupfer und Blei in das Leitungswasser abgeben.

 

Deshalb bietet Hamburg Wasser eine kostenlose Trinkwasser-Blei-Analyse an, für Haushalte in denen "werdende Mütter oder Säuglinge im Alter von bis zu einem Jahr wohnen". Ganz einfach den Mutterpass oder die Geburtsurkunde vorlegen und die Wasserqualität testen lassen!

 

Zusätzlich kann man noch eine Kupfer-Analyse durchführen lassen, diese hingegen ist kostenpflichtig.

 

Für alle, die nicht schwanger sind und kein Kleinkind zuhause haben kostet eine Blei- oder Kupfer-Analyse 45,22 € inkl. MwSt.

 

Hier geht's zur Hamburg Wasser Webseite.

 

Und genauere Informationen findet Ihr in der Broschüre "Blei- und Kupfer-Analysen".

 

Und das Leitungswasser könnt Ihr dann aus diese tollen Flaschen von Klean Kanteen und Soulbottle trinken!

 

Frei von Plastik-Schadstoffen.

 

Hole Dir mit einem Klick deine plastikfreie Zero Waste Trinkflasche nach Hause:

 

 

 

 


Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

Und immer daran denken:

 

Nicht jeder muss alles machen, aber alle können etwas machen.

 

Und nicht missionieren, sondern inspirieren!

  

 

 

Alles Liebe, 

 

Eure